Bezirkspokalsieger

2017

Jonas Fuchs, Niklas Nebel und Tobias Vettermann (Junioren des 1. DSC Leipzig) gewinnen den L-BFA Pokal 2017.

Zweiter wurde das Team vom Gastgeber Weißenfels mit Laszlo Köszegi, Mario Harnisch und Ronny Ebert gefolgt von Danny Kobus, Marcel Herrmann und Andreas Tauche (alle 1. DSC Leipzig) auf Platz 3.

2016

2015

2. Platz: Gerald Pelchen, Ronny Ebert, Laszlo Köszegi 1.Platz: Alexander Kreis, Tino Schmidt, Jürgen Kleinschmidt 3. Platz: Michael Hüßner, Ulrike Fleischer, André Carlson
2. Platz: Gerald Pelchen, Ronny Ebert, Laszlo Köszegi 1.Platz: Alexander Kreis, Tino Schmidt, Jürgen Kleinschmidt 3. Platz: Michael Hüßner, Ulrike Fleischer, André Carlson

Bezirkspokal des L-BFA am 22.08.2015 nach Platzierung sortiert

Ort: Sportlerheim SV Rot-Weiss Muldenstein e.V.

Meldeschluss: 22.08.2015  14.30 Uhr

Turnierbeginn: 15.00 Uhr

Lfd.-Nr.

Name

Vorname

 

 

 

1

Kreis

Alexander

 

SV R-W Muldenstein

1

Schmidt

Tino

 

 

 

1

Kleinschmidt

Jürgen

 

 

 

2

Köszegi

Laszlo

 

SCUM Weißenfels

2

Ebert

Ronny

 

SCUM Weißenfels

2

Pelchen

Gerald

 

DSC Leipzig

3

Heußner

Michael

Gizmo

Dart Devils Delitzsch

3

Carlsohn

André

 

 

 

3

Fleischer

Ulrike

 

 

 

4

Matzeck

Tim

Nachwuchs

DSC Leipzig

4

Mros

Philip

 

 

 

4

Matzeck

Marius

Nachwuchs

 

 

5

Otte

Ramon

Nachwuchs

Belgern

 

5

Goldschmidt

Marcel

Nachwuchs

Belgern

5

Schmidt

Andreas

 

SV R-W. Muldenstein

5

Fuchs

Jonas

Nachwuchs

 

 

5

Gühne

Tobia

Nachwuchs

DSC Leipzig

5

Brösangk

Christian

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bestleistungen:

 

Short Legs:

Kreis

Alexander

15; 18;

High Finish:

Köszegi

Laszlo

100; 102;

Pelchen

Gerald

102;

Schmidt

Tino

108

Kreis

Alexander

107;

180iger:

Carlsohn

André

1

Kreis

Alexander

4

Köszegi

Laszlo

1





 


2014

1. Laszlo Köszegi, Philipp Mros und René Lützkendorf

2. Ronny Ebert, Gerald Pelchen und Erik Leber

3. Norman Kiebler, Silvio Gimmler und Jürgen Stolze

 

15 Mann erschienen im DSC-Vereinheim um den Bezirkspokalsieger. In einem gutem Turnier sicherten sich Laszlo Köszegi, Philipp "Pipo" und René Lützkendorf den Titel. Sie schlugen im entscheidenen Spiel das Team um Ronny Ebert, Gerald Pelchen und Erik Leber mit 3-2. Den dritten Platz belegten Norman Kiebler, Silvio Gimmler und Jürgen Stolze.


2013

1. Ronny Ebert, Silvio Gimmler und Marius Matzeck

2. Norman Kiebler, Laszlo Köszegi und Tim Matzeck

3. Andreas Schmidt, Tino Schmidt und Jürgen Kleinschmidt

 

Wimpernschlagfinale beim Bezirkspokal des Leipziger-Bezirksfachausschuss und zwei Teams des 1. DSC Leipzig belegten punktgleich die Plätze eins und zwei, womit der Bezirkspokal für ein Jahr in Leipzig bleibt. In der Aufstellung Ronny Ebert, Silvio Gimmler und Marius Matzeck  setzte sich die Mannschaft "Die Dreisten Drei" am Ende denkbar knapp durch. Den 2. Platz belegten Norman Kiebler, Laszlo Köszegi und Tim Matzeck. Die Muldensteiner Andreas Schmidt, Tino Schmidt und Jürgen Kleinschmidt belegten ebenfalls mit selbiger Punktzahl den 3. Platz.


2012


2011

1. Willi Uelzmann, Tim und Marius Matzeck

2. Mannschaft 5. Kolonne

3. Mannschaft Broken Arrows

 

In der Bestezung Willi Uelzmann, Tim und Marius Matzeck konnte erstmals eine Mannschaft des 1. DSC Leipzig den BFA-Pokal gewinnen. In einem engen Finale setzte sich die Mannschaft verdient mit 3-2 gegen die Vereinskameraden der Mannschaft 5. Kolonne durch. Den 3. Platz belegte mit den Broken Arrows ebenfalls ein DSC-Team.